Geschichte des Gasthofs

Das Haus Paudorf, Kremserstraße 46 wurde 1860 von Joseph Posch erbaut. Damals war das Wirtshausgebäude unter dem Namen „Zum lustigen Führmann“ bekannt.

Von 1861 bis 1925 gab es neun unterschiedliche Besitzer. Im Jahre 1930 wurde es von Alois Higatsberger gekauft und 1939 aufgestockt. Von 1960 bis 1990 war die Familie Zaiß Eigentümer.

1990 wurde der Gastbetrieb von der Familie Grubmüller gekauft.

Seit nunmehr 21 Jahren ist unser Familienbetrieb ein sehr bekannter und beliebter Gasthof für Gäste aus Nah und Fern.

Gasthaus Higatsberger

Gasthof Zeiß

Gasthof René u. Luise Grubmüller

Frontansicht des Gasthofs Grubmüller

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich dich damit einverstanden.